§ 15 Umsatzsteuergesetz: Vorsteuerabzug

Zum Vorsteuerabzug berechtigte Unternehmer

Zum Vorsteuerabzug sind ausschließlich Unternehmer im Sinne der §§ 2 und 2a UStG im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit berechtigt. Abziehbar sind hierbei auch Vorsteuerbeträge, die vor der Ausführung von Umsätzen (vgl. BFH-Urteile vom 6.5.1993 - BStBI II S. 564 - und vom 16.12.1993 - BStBI 1994 II S.278) oder die nach Aufgabe des Unternehmens anfallen, sofern sie der unternehmerischen Tätigkeit zuzurechnen sind.

Kleinunternehmer sind nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt, wenn sie der Sonderregelung des § 19 Abs. 1 UStG unterliegen; dies gilt auch, wenn sie bei einem unzulässigen Ausweis der Steuer für ihre eigenen Umsätze diese Steuer nach 1 4c Abs. 2 UStG schulden.

 

Buchhaltungssoftware mit Umsatzsteuer-Voranmeldung

Vorsteuerabzug

Unsere BuchhaltungssoftwareMS-Buchhalter hilft Ihnen Ihre Belege zu verwalten und die Vorsteuer in der Umsatzsteuer-Voranmeldung geltend zu machen. Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung können Sie per ELSTER an das Finanzamt übermitteln.

Hier finden Sie kostenlose Steuerprogramme.

Zurück http://umsatzsteuer-voranmeldung.de/vorsteuer/

Top Vorsteuerabzug

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen

Hilfreiche Steuerrechner
weitere Steuerrechner auf
steuerrechner24.de

steuer.org